PERI UP Flex – Modulgerüst

PERI UP Flex – Modulgerüst

Das Modulgerüst des PERI UP Gerüstbaukastens ist geometrisch absolut flexibel und äußerst belastbar.

Besonderheiten und technische Details

Bei PERI UP kann die Spannrichtung der Beläge innerhalb eines Feldes mit vier tragenden Stielen an jeder beliebigen Stelle geändert werden – bei Bedarf auch mehrfach. Dazu werden innerhalb eines Feldes ganz einfach Horizontalriegel eingebaut, die das Auflager für die Beläge bilden. Da diese Riegel zwischen zwei benachbarte Belage passen, kann immer die günstigste Verlegerichtung gewählt werden.

Für störende Rohre oder Diagonalen lassen sich Öffnungen außerdem durch Überlappen der Beläge schaffen. So lassen sich auch komplizierte Geometrien wirtschaftlich einrüsten, wie z. B. Altbauten mit Erkern und Auskragungen. In vertikaler Richtung bietet der Rosett-knoten im 50-cm-Raster Anschlussmöglichkeiten in alle Richtungen.

Auch komplexe Einrüstungen sind mit PERI UP Flex einfach und schnell errichtet. Denn mit verschiedenen Längen der Riegel und Beläge, der Belagbreite von 25 cm und dem möglichen Richtungswechsel der
Beläge lassen sich Arbeitsflächen nahezu spaltenlos abdecken. Rohrdurchlässe oder andere Öffnungen können inklusive der Geländer und Bordbleche im System sicher umbaut werden.

 

Die wichtigsten Merkmale

In der PERI UP Gerüsttechnik ist der Rosettknoten an den Gerüststielen und ‑rahmen ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal. Da sich horizontale Bauteile direkt und ohne Kupplungen an diese Rosettknoten anschließen lassen, erreicht PERI UP mit einer minimierten Anzahl von Systembauteilen eine sehr große Anwendungsvielfalt. Diese Verbindungstechnik hebt nicht nur die Grenzen zwischen Rahmen und Modulgerüst auf, sie ist zudem auch sehr schnell und sicher. PERI UP vereint somit die Aufbaugeschwindigkeit des Rahmengerüsts PERI UP Easy und die Flexibilität des Modulgerüstes PERI UP Flex.

Die PERI UP Gerüsttechnik bietet zudem ein durchgängig metrisches Raster. Alle Systembauteile wie Stiele, Riegel und Beläge folgen dem Längenraster von 25 cm bzw. 50 cm. Auch die System- und Belagbreiten berücksichtigen den Meter als Basiseinheit:

Für Aufbauten mit dem Modulgerüst werden in der Regel 25 cm breite Stahlbeläge eingesetzt. Für das Rahmengerüst mit 67 cm bzw. 100 cm Breite werden Beläge mit 33 cm und / oder 67 cm Breite montiert. Durch identische Höhenmaße von Modul- und Rahmengerüst sind beide Anwendungen auch in horizontaler Ebene nahezu unbegrenzt kombinierbar. So lassen sich z. B. Konsolen und Riegel zur Errichtung vorgebauter Treppen schnell und ohne Zubehör anschließen.

PERI UP ist zugleich höchst flexibel, unter anderem durch den möglichen Richtungswechsel der Beläge. Dadurch
lassen sich die Gerüstaufbauten bestens an projektspezifische Geometrien oder auch unterschiedliche Lasten anpassen. Egal ob Trag-, Fassaden-, Schutz- oder Arbeitsgerüst oder Zugang – PERI UP deckt die gängigen Anwendungsbereiche der Gerüsttechnik mit einem einzigen System und vielfach einsetzbaren Systembauteilen ab.

 

Das PERI UP Flex Modulgerüst ermöglicht:

  • Viele durchdachte Details und eine im System integrierte Anwendersicherheit
  • Arbeitsflächen lassen sich nahezu spaltenlos abdecken, Störstellen werden einfach umbaut
  • Belagflächen lassen sich komplett ausdecken. Störende Stahlstützen lassen sich mit Systembauteilen umbauen
  • Die große Flexibilität der Belaganordnung wird vor allem bei komplizierten Industrieanlagen zur schnellen Montage genutzt
  • Die hohe Steifigkeit des Riegelanschlusses lässt nur kleine Verformungen an den Stielen zu
  • Dadurch ergeben sich hohe Stiellasten und die Anzahl der zu verwendenden Diagonalen kann stark reduziert werden – die Riegel sorgen für die ausreichende Aussteifung.

Unsere Projekte

ProSiebenSat.1
New Campus
Unterföhring
Mehr erfahren
Erdinger Ringschluss
Mehr erfahren
Olympiaturm München
Mehr erfahren
Schattenbergschanze Oberstdorf
Mehr erfahren
Brückenabbruch ImmenstStein
Mehr erfahren
Brückenabriss
A3-Heidingsfeld
Mehr erfahren
Müllheizkraftwerk Ulm
Mehr erfahren
HeidelbergCement Schelklingen
Mehr erfahren
Wohnanlage Gmunder Str.
Mehr erfahren
Heilig-Kreuz-Kirche Breitenthal
Mehr erfahren
Alle Projekte geladen
Keine weiteren Projekte zu laden